Eishockey WM Kopenhagen 2018

Letztes Wochenende bin ich nach Kopenhagen um mir einerseits die Stadt anzuschaun andererseits die Eishockey WM zu sehen. Ich hatte Tickets für die zwei Halbfinalspiele Schweden-USA und Kanada-Schweiz. Viele Fans aus allen Ländern waren angereist um dort mit zu schaun. Die Eishockey WM Spiele fanden in der Royal Arena statt, einer sehr modernen Arena auch mit allerlei technischen Raffinessen und vor dem Spiel fand eine eindrucksvolle Lichtshow statt. Die Arena ist sehr gut vom Zentrum aus mit der Metro zu erreichen. Gefüllt waren die meisten Fans aus Schweden, die Nähe zum Nachbarland machte diese WM fast zum Heimspiel, doch auch die Schweizer waren gut vertreten. Vor der Arena war eine riesige Fan-Area, wo vor dem Match schon die Stimmung stieg. Beide Spiele waren Hockey vom höchsten Niveau. Im ersten Spiel dominierten die Schweden. Im zweiten Match kämpfte die Schweiz sehr gut gegen Team Kanada. Im ersten Match sass ich weiter oben und konnte gute die Spielfläche überblicken, im zweiten dann direkt hinter dem Netz. Die Geschwindigkeiten der Player und das Prallen und die Checks gegen die Plexi-Verkleidung waren sehr deutlich spürbar aus der Nähe. Ein eindrucksvolles Erlebnis aus dieser Nähe. Die Arena war sehr gut gefüllt und die Stimmung wie auf einen megagigantischen Hockeyfest. Schweden, Team Kanada und die Schweiz spielten sehr gut. Ich habe gehofft die Schweiz holt den WM-Titel jedoch es wurde wieder Schweden in einer ähnlichen Konstellation wie bei der Eishockey WM 2013 Jedoch diesmal war es viel viel knapper und das Finale Schweiz Schweden wurde durch Penalty entschieden

Bildimpressionen:

 

Videoimpressionen: